Einheitliche Versandkosten in Höhe von 4,90€

Slider selber fräsen

Slider selber fräsen

 POM_12MM

Eine heikle Sache, aber mit dem richtigen Ausgangsmaterial geht's.

Vom Equipment langt eine gute Oberfräse.

 ELU581f7e36d15bc

Dazu Schaftfräser, ein Tisch mit Anschlag.

Tool_01
 

Wer keine Erfahrungen mit einer Oberfräse hat, soll es lieber bleiben lassen und stattdessen mir das Geld fürs Fräsen in den Rachen schmeißen. Lohnt sich nicht, eine solche Aktion mit seinen Gluperln zu bezahlen. Die Oberfräse ist ein Mördergerät und ohne Ahnung fast so gefährlich wie eine angestochene Wildsau. 

Aber ich schweife ab. Zur Sache:

Wer einen Voile Slider zum Abmessen hat, hat den nächsten Bonus Punkt schon in der Hand.

 

 Puck

 

Falls nicht, sind hier mal grob meine Abrichtmaße: 195 x 80 mm Grundkörper,  Nuten Befräsung 5 x 5 mm ausgehend von einer 12mm Bauteilstärke. Überschneidungslänge 194mm. VoileSlider: Sliderbreite Voile Y: 80,0mm Höhe gesamt: Z11,2 ohne Unterlagen, Ausklinkung Y:69,9, Absatz Z 6,8,  X 194,0mm Überschneidung - Gesamtlänge.
Der passt in die Voile Slider und in die Lightrail,

Bei Spark in Y 79,7.  Ausklinkung Y: 69,7 Absatz Z 6,7.  Überschneidung durch Anschlagabsatz 193,0 / +0,5  

 Fraese_01

Als erstes die Platte Material grob auf die Maße 195 x 80 x 12mm zustellen. Wer jetzt ein Canting mag, sollte das schon mal einplanen. Darum auch eine Plattenstärke ab 12mm als Basis verwenden.Da gehen sich immer 3 ° Cantig aus.

 Light_01

Seiten der Platte auf Soll-Maß bringen. Endmaß sollte Voile 80,0mm ergeben. Spark 79,7mm.

Nuten befräsen. Da hat sich bewährt, den Slider von oben zu befräsen um das Stichmaß des Absatzes zur Slideranlage konstant halten zu können. Auch genormte Plattenware hat so ihre Tollerranzen. Zur Not einfach 2-3 Zehntel vorhalten und mit einer Ziehklinge dann das Finish am Slider selbst schaben

Rail_01

Rail_02

Anschlagseiten – als Front- und Backsideanschlag auf Voile Maß bringen, 194,0mm Überschneidung, das ist das fixe Innenmaß vom Sliderinnenanschlag – bis zum Verschlussbereich des Slider Pin.

Spark_Block01

Merken: Bei Spark Bindungen fräse ich am Backside Anschlag nochmals einen Absatz von 5,5x1mm ab und steche die innen liegenden Backside Kanten aus. So lässt sich die edle Spark auch besser auf Endanschlag schieben.

Platte auf die Grundmaße gemacht ? Ja ? Klasssse

Round and round you're turning me – die Ansage is zwar alt wie Hengstenberg aber aktueller als alles andere: Denn jetzt verrunden wir die Ecken.

Tool_04

Fast aber nicht ganz am Ziel, jetzt geht’s an das Freimachen. Wer eine Spark Bindung sein eigen nett braucht's nicht – aber es bringt einiges an Gewicht weg.

Inline

Bei Voile Slider ein Muss – da sonst die T-Nuts mit dem Slider auf Kollisionskurs gehen.

 Round_01

Eck-mac-maya - alles was stört kommt ab.

Tool_02

 

Alles Step by Step. Fein Tuning wenn nötig, mit der Ziehklinge – Notlösung Stanleymesser. 

123

Endstation: Auf m  Brett als überlappender Custom Slider.

Pucks_Montage

 

Und noch was: Ich übernehme keine Haftung für die von mir vorgestellten Arbeitsweisen und Techniken.

 

Markus

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.